„Musik am Nachmittag“ kommt nach Halberstadt

„Musik am Nachmittag“ im Großen Ratssaal der Stadt Halberstadt
„Musik am Nachmittag“ im Großen Ratssaal der Stadt Halberstadt

(derharz) Über 12.000 Konzerte „Musik am Nachmittag“ hat die Internationale Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, gegründet von Erich Fischer, bereits in ganz Deutschland initiiert. Mit den Konzerten begeisterte sie bisher rund 1.000.000 Zuschauer.

Mit Hilfe der Stadt Halberstadt und vielen engagierten ehrenamtlichen Helfern fanden innerhalb der letzten 20 Jahre fast 40 Konzerte in der Harzer Kreisstadt statt. Am 15. September 2022 ist das Ensemble von „Musik am Nachmittag“ ab 14:00 Uhr wieder im Ratssaal der Stadt zu erleben.

Das Ensemble präsentiert dabei unter der Leitung von Sopranistin Nicolle Cassel ihr neues Programm „Zwischen den Welten“. Zwischen Realität und Illusion, Himmel und Hölle ereignen die fantastische, geheimnisvolle, romantische, aber auch heitere Geschichten, wie die des „Orpheus in der Unterwelt“ von Jacques Offenbach.

Die Veranstaltung wird von der Stadt Halberstadt und der Halberstadtwerke GmbH unterstützt.

Karten sind ab dem 8. August 2022 in der Tourist Information Halberstadt zu den bekannten Öffnungszeiten erhältlich. Eine Karte kostet incl. Kaffee und Kuchen 18,00 EUR.

Quelle und Foto: Stadt Halberstadt, 01.08.2022

Teile diesen Beitrag:

– Weiterlesen –

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Heide Liebold und Rüdiger Dorff am bunten Bauwagen, der ein beliebter Treffpunkt im Wernigeröder Stadtfeld ist

Spende für das Wernigeröder Bauwagenprojekt

(derharz) Die Wernigeröder Hospitälerstiftung unterstützt entsprechend ihrer mittelalterlichen Tradition soziale Einrichtungen, notleidende Mitmenschen sowie eine Jugendarbeit, die jungen Menschen Lebenshilfe ist und ihnen das Bewusstsein