Museen im UNESCO-Welterbe im Harz starten gemeinsame Rabattaktion

(derharz) Mehrere Welterbe-Häuser haben sich für eine gemeinsame Rabattaktion zusammengeschlossen. Künftig können Besucherinnen und Besucher ihre Tickets nutzen, um bei dem Besuch eines weiteren Hauses innerhalb von drei Tagen zehn Prozent Ermäßigung auf den Eintritt und eine Führung zu erhalten. An der Aktion beteiligen sich das Weltkulturerbe Rammelsberg, die seitens der Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz betriebenen Häuser ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried und Oberharzer Bergwerksmuseum, der 19-Lachter-Stollen sowie die Schachtanlage Knesebeck.

„Die Vielfalt des UNESCO-Welterbes im Harz zeigt sich nicht zuletzt in den musealen Einrichtungen des Welterbes“, sagt Gerhard Lenz, Direktor der Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz, zum Auftakt der Rabattaktion. „Daher haben wir diese Marketingmaßnahme initiiert, um den Gästen einen Anreiz zu geben, auch die Vielfalt der Häuser mit ihren verschiedenen Profilen zu erleben.“

Die Besucherinnen und Besucher werden über einen entsprechenden Hinweis auf der Ticketrückseite bzw. über Flyer auf die Aktion aufmerksam gemacht. Die Tickets sind für diese Aktion nicht übertragbar; die Inanspruchnahme von Sonderführungen ist ausgeschlossen.

Quelle & Bild: Stiftung Welterbe im Harz, 21.09.2021

Teile diesen Beitrag:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on skype
Share on email

– Weiterlesen –

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Harzklub fordert gemeinsames Handeln bei der Instandsetzung der Wanderwege

Instandsetzung der Harzer-Wanderwege: Gemeinsam Handeln

(derharz) Harzklub-Zweigvereine einer Region arbeiten in Bezirksarbeitsgemeinschaften eng zusammen. Hier werden gemeinsam Pläne geschmiedet, Projekte umgesetzt, Veranstaltungen vorbereitet. Insbesondere dienen die regelmäßigen Zusammenkünfte der gegenseitigen

Der Harz-Tourismus – fit für die Zukunft?

Der Harz-Tourismus – fit für die Zukunft?

Harzer Tourismustag 2021 in St. Andreasberg (derharz) Der jährliche Harzer Tourismustag des Harzer Tourismusverbandes (HTV) hat sich als Branchentreff der Touristiker aus der gesamten Region