Knallhart witzig: „Kabarett zum Wegschmeißen“

Kabarett-Veranstaltung am 03.12.2021 in Quedlinburg

(derharz) Der Titel täuscht: „Unfreiwillig komisch – Kabarett zum Wegschmeißen“. Das, was die beiden Distel-Kabarettisten Henning Ruwe und Martin Valenkse auf die Bühne bringen, ist feinstes Kabarett: politisch, gesellschaftskritisch, witzig, satirisch und ja, auch manchmal sarkastisch. KABARETTgenial! hat die beiden Berliner nicht ohne Grund zu seiner Veranstaltungsreihe nach Quedlinburg eingeladen. Zu sehen am Fr., den 03.12.2021 um 20:00 Uhr im Kulturzentrum Reichenstrasse.

„Unfreiwillig komisch“ sollte man keinesfalls verpassen. Hochpolitisch, höchst gemein und höchstens zwischen den Zeilen versöhnlich bieten sie mit ihrem Programm allem politischen Versagen der heutigen Zeit die Stirn. Manchmal unfreiwillig, aber immer sehr komisch, wühlen sich die zwei jungen Kabarettisten der Berliner Distel durch all die Themen, die leider im Eifer des schlechtesten Wahlkampf aller Zeiten mal wieder vergessen wurden. Und fangen bei der Gelegenheit gagreich schonmal alle Ausreden ein, die der neuen Ampel in den kommenden vier Jahre so einfallen werden.

Mit viel bitterbösem Witz und sympathischer Lockerheit beweisen die Kabarettisten in ihrem dritten gemeinsamen Programm, dass politische Satire wohl noch eine ganze Weile gebraucht wird. »Unfreiwillig komisch« – tagesaktuell und höchst unterhaltsam. Ein Muss für alle Freunde des echten politischen Kabaretts.

Der reguläre Eintritt kostet 12,00 EUR, der ermäßigt für Schüler & Studenten sowie Personen mit Sozial- und Familienpass 7,00 EUR. Vorverkauf 10,00 € zzgl. VVK-Gebühr bei QTM GmbH, Markt 4, 06484 Quedlinburg

Vorbestellungen für Abendkasse über KuZ Reichenstrasse, Reichenstrasse 1, 06484 Quedlinburg, Tel: +49 3946 2640, info@reichenstrasse.de

Quelle & Bild: Dachverein Reichenstrasse e.V., 24.11.2021

Teile diesen Beitrag:

– Weiterlesen –

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Putziger Zuwachs im Tiergarten Halberstadt

Ein kleiner Streifzug durch den Tiergarten Halberstadt (derharz) Im Halberstädter Tiergarten sind derzeit viele Tierkinder zu beobachten. Direkt am Eingang erwartet die Besucher*innen Heiko, der