Anne-Marie Roßberg wird zur Standesbeamtin ernannt

Heiraten in Halberstadt mit neuer Standesbeamtin

(derharz) Anne-Marie Roßberg verstärkt künftig das Team des Standesamtes der Stadt Halberstadt. Mit ihrer Ernennung ist die Dingelstedterin künftig berechtigt, Ehen standesamtlich zu schließen. Das erste Hochzeitspaar, welches sich auf eine Eheschließung mit ihr freuen kann, ist für den Feburar kommenden Jahres geplant.

Oberbürgermeister Daniel Szarata freut sich besonders, einer ehemaligen Studentin der Hochschule Harz die Bestellungsurkunde überreichen zu können. „Herzlich willkommen bei der Stadt Halberstadt. Es ist schön, dass wir jungen Leuten wie ihnen eine solche Perspektive eröffnen können. Ich bin mir sicher, dass Sie „ihren“ Hochzeitspaaren wunderschöne und unvergessliche Trauungen bereiten werden. Als Standesbeamtin werden Sie außerdem bedeutende Lebensstationen vieler Halberstädterinnen und Halberstädter dokumentieren und beglaubigen. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Erfolg!“

Die Stadt Halberstadt bietet standesamtliche Trauungen im städtischen Rathaus an. Der Holzmarkt mit seinem Ensemble aus Rathaus, Roland und Brunnen eignet sich hervorragend für das erste Hochzeitsfoto. Neben dem Rathaus werden durch die Stadt weitere Örtlichkeiten zur standesamtlichen Trauung geprüft.

Informationen rund um die Eheschließung in Halberstadt finden Sie hier.

Quelle & Bild: Stadtverwaltung Halberstadt, 03.12.2021

Teile diesen Beitrag:

– Weiterlesen –

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Heide Liebold und Rüdiger Dorff am bunten Bauwagen, der ein beliebter Treffpunkt im Wernigeröder Stadtfeld ist

Spende für das Wernigeröder Bauwagenprojekt

(derharz) Die Wernigeröder Hospitälerstiftung unterstützt entsprechend ihrer mittelalterlichen Tradition soziale Einrichtungen, notleidende Mitmenschen sowie eine Jugendarbeit, die jungen Menschen Lebenshilfe ist und ihnen das Bewusstsein